Hauptgerichte,  Rezepte

Nudeln mit Kürbis-Süßkartoffel-Sauce

Passend zur Herbstzeit habe ich heute wieder ein Kürbisgericht für euch. Das Gericht geht nicht nur sehr schnell, es ist auch absolut alltagstauglich. Unter diese Kategorie fallen für mich Rezepte, wenn währenddessen auch noch genug Zeit bleibt, dass die Küche danach halbwegs aufgeräumt ist bzw. ich auch noch innerhalb der Zeit einen Salat zubereiten kann.

Die Zeit der Kürbisse sollten wirklich genutzt werden, denn sie schauen nicht nur sehr ansprechend aus, sie enthalten auch jede Menge Nährstoffe. Kürbisse enthalten einen hohen Anteil komplexe Kohlenhydrate, die unter anderem auch entzündungshemmend und entgiftend wirken und die Insulinausschüttung regulieren und reichlich Ballaststoffe, die die Darmtätigkeit anregen. Vor allem in der Schwangerschaft ist der Kürbis durch die enthaltene Folsäure sehr gesund. Viele enthaltene Nährstoffe wie Carotin, Vitamin C, Mangan und Magnesium sind gut für Herz und Kreislauf.

Also baut im Herbst viel Kürbis in euren täglichen Speiseplan ein und viel Spaß beim Nachkochen des heutigen Gerichts!

Nudeln mit Kürbis-Süßkartoffel-Sauce

Zutaten

  • 100 g Zwiebel
  • ca. 15 g Rapsöl
  • 300 g Kürbis
  • 300 g Süßkartoffel
  • 400 ml Hafermilch
  • Kurkuma
  • Pfeffer
  • ca. 1 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühepaste
  • 1/2 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 500 g Nudeln (Vollkorn)

Anleitungen

  1. Zwiebel klein schneiden und mit dem Rapsöl anrösten. Kürbis und Süßkartoffel schälen, klein schneiden und mit den Zwiebel ein wenig mit anrösten lassen. 

  2. Mit der Hafermilch ablöschen, Röstaromen vom Boden lösen, würzen und zugedeckt etwa 20 Minuten gar kochen lassen.

  3. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Nudeln einstreuen. Nach Packungsanleitung kochen lassen.

  4. Während alles kocht ist genügend Zeit für die Zubereitung eines Salats bzw. für das Aufräumen der Küche.

  5. Fertige Nudeln abseihen. Wenn die Süßkartoffel gar sind, alles pürieren und mit den Nudeln gemeinsam servieren. Besonders lecker schmeckt etwas Kürbiskernöl und Kürbiskerne darüber.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner