Zucchini-Pizza

Zucchini-Pizza

29. August 2020 Aus Von Ricarda

Der Zucchini ist für mich ein klassisches Sommergemüse und jeder, der selbst welche anbaut, hat vermutlich reichlich davon. Deshalb habe ich heute ein Rezept für euch, in dem die Zucchini eine tolle Verwendung finden, nämlich als Pizzaboden.

Die Pizza ist glutenfrei und kann nach Belieben belegt werden – auch rein basisch.

Ich wünsche euch viel Kreativität beim Ausprobieren,

Zucchini-Pizza

Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Ricarda

Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 5 EL Kartoffelstärke
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 150 g passierte Tomaten
  • Oregano
  • Zutaten für den Belag (Tomaten, Champignons, Zwiebel, Erbsen, Paprika…)

Anleitungen

  1. Zucchini mit Schale grob raspeln, mit dem Salz vermengen und einige Minuten ziehen lassen, damit die Zucchini Flüssigkeit abgibt.

  2. Die Flüssigkeit der Zucchini fest ausdrücken und auf einem Blech verteilen, alles fest drücken und bei 180°C backen, bis der Boden trocken ist (min. 25 Minuten).

  3. Zuchhini-Boden auskühlen lassen. In der Zeit eine Sauce aus Tomatenmark, passierte Tomaten und Oregano zubereiten und damit die ausgekühlte Pizza bestreichen. Nach Wunsch belegen und weitere 15 Minuten bei 180°C backen.