Frühstücksideen,  Rezepte,  Zuckerfrei naschen

Pancakes zum Frühstück

Die letzten Tage war es schon richtig herbstlich bei uns, die Tage werden kühler und kürzer. Der perfekte Zeitpunkt, um mit einem warmen Frühstück in den Tag zu starten. Aus dem Grund starte ich heute mit einer kleinen Serie mit warmen und leckeren Frühstücksideen.

Heute morgen gab es bei uns Pancakes – super lecker und vor allem bei meinen Kindern immer sehr beliebt. Dazu passt Apfelmus oder Saucen aus Obst sehr gut.

Das Besondere an diesem Rezept ist Amaranth – dieser ist reich an hochwertigen Proteinen und enthält einen hohen Ballaststoffanteil und entzündungshemmende Wirkstoffe. Es wird aber in naher Zukunft noch einen Beitrag zum Thema “Pseudegetreide” mit vielen wertvollen Informationen geben.

Nun wünsche ich euch wieder gutes Gelingen beim Nachkochen und genießt euer warmes Frühstück.

Pancakes zum Frühstück

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Cashewmus oder Mandelmus
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Natron
  • 150 g Vollkornmehl
  • 30 g Stärke (z.B. Maizena)
  • 20 g gepoppter Amaranth
  • 1 Prise Salz
  • Süße nach Bedarf
  • Rapsöl

Anleitungen

  1. Wasser mit dem Nussmus verquirlen, Essig und Salz dazu geben und verrühren.

  2. Vollkornmehl, Stärke und Natron (und nach Bedarf Süße) mit der Flüssigkeit zu einem homogenen Teig verrühren und zum Schluss den gepoppten Amaranth unterheben.

  3. Eine Pfanne erhitzen und 3-4 Kreise (ca. 8-10cm Durchmesser) mit Rapsöl auf beiden Seiten goldgelb backen.

  4. Die Pancakes stapeln und unter einem Tuch einige Minuten ziehen lassen, dann werden sie flaumiger.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner